Am letzten Montag hatten wir den TTC Strücken zu Gast. Da erst zwei Spiele absolviert aber 4:0 Punkte war die Stärke schwer einzuschätzen. Krankheitsbedingt mussten wir auf Conny und Buddy verzichten. Dank Siggi und Jan-Phillip konnten wir vollzählig starten. Die Doppel wurden durch die Ausfälle neu aufgestellt. Doppel 1 Michael/Uwe, Doppel 2 Edgar/Jan-Pillip und Siggi/Manfred als Doppel 3. Die Taktik ging auf. Nur unser Doppel 2 musste gratulieren. Die anschließenden Siege von Edgar, Michael, Uwe und Manfred führten zu einem beruhigenden Zwischenstand von 6:1.
Ein Spiel ist aber erst gewonnen wenn 9 Punkte auf der Habenseite sind. Im unteren Paarkreuz müssen Siggi und Jan-Phillip ihren Gegnern gratulieren. Als Edgar dann im Spitzenspiel gegen Matthias Brandt nach hart umkämpften fünf Sätzen mit spannenden Ballwechseln seine "weiße West" verliert und Michael seinem Kontrahenten Baier gratulieren muss steht es nur noch 6:5. Im mittleren Paarkreuz sorgen Manfred und Uwe dafür, dass das Ziel wieder in greifbare Nähe rückt wobei Uwe im 5. Satz gegen Ansorge nach mehreren unnötigen Fehlern 0:6 hinten liegt. Auf das Spiel besinnen, die erkannten Schwächen des Gegners konsequent ausnutzen und Satz 5 geht mit 11:8 an Rusbend.
8:5, einen brauchen wir noch. Siggi findet leider kein richtiges Mittel gegen Aldag wohingegen am Nachbartisch Jan-Phillip sich ein spannendes Match mit Gille liefert. Entscheidet das Abschlußdoppel, dass sich schon einspielt? Nein, Jan-Phillip bezwingt Gille in 5 dessen TTR-Wert um 168 Punkte höher ist als seiner! Starke Leistung. Um kurz vor 23:00 haben wir Strücken knapp mit 9:6 besiegt. Hervorzuheben ist noch das Michael auch einen nach TTR-Wert um 132 Punkte stärkeren Matthias Brand geschlagen hat gegen den Edgar seine weiße Weste verlor.
An dieser Stelle noch mal vielen Dank an Siggi und Jan-Phillip (siehe Überschrift) für ihren Einsatz als Ersatzspieler.
 

Termine

Keine Termine